NEUES

+++ Werden Sie Wahlbeobachter! 💙 Deutschland braucht Sie! 🇩🇪 +++++ Teilen! Die AfD braucht Sie: Werden Sie Wahlhelfer oder Beobachter ++

Die vergangene Wahlen haben gezeigt, dass es nicht jeder so genau mit dem politischen Willen des anderen nimmt. Zahlreiche Vorfälle, bei denen es zu entsorgten Wahlzetteln oder zu Ungereimtheiten bei der Stimmauszählungen kam, sind dokumentiert.

An dieser Stelle wollen wir Ihnen Wege aufzeigen, wie Sie als Wähler zu Ihrem Recht kommen und keine Stimme für die AfD verloren geht. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten – Sie werden Wahlhelfer oder Sie sind Wahlbeobachter. Melden Sie sich frühzeitig bei Ihrer Gemeinde an. Die Stimmauszählung ist öffentlich. Als Wahlbeobachter haben Sie das Recht, sich während und nach der Wahl im Wahlraum aufzuhalten.

Möchten Sie nur bei der Auszählung dabei sein, kommen Sie unangemeldet wenige Minuten vor Schließung des Wahllokales, also kurz vor 18 Uhr. Wenn man Sie fragt, äußern Sie den Willen, die Auszählung beobachten zu wollen. Schauen Sie den einzelnen Auszählern über die Schulter ohne sie zu stören. Achten Sie vor allem darauf, dass gültige Stimmen nicht in ungültige verwandelt werden und dass niemand Stimmzettel verschwinden lässt.

Bei Auffälligkeiten informieren Sie bitte den Wahlvorstand. Wird Ihr Anliegen ignoriert, notieren Sie den Sachverhalt, den Namen des Auszählers und melden Sie alles beim zuständigen Wahlleiter. Notieren Sie bitte das Ergebnis. Wahlunstimmigkeiten und andere Vorfälle gegen die Partei können Sie uns auch direkt über unser eigens hierfür eingerichtetes Online-Formular melden: www.afd.de/vorfall-melden.

Vielen Dank im Voraus. Wir zählen auf Sie! 💙

www.afd.de/wahlhelfer
... mehr Lesenweniger Lesen

erstellt am 20.05.19

+++ Werden Sie Wahlbeobachter! 💙 Deutschland braucht Sie! 🇩🇪 +++

+++ Erfolgreiche Europa-Kundgebung der AfD Burgenlandkreis mit rund 250 Patrioten gestern in Naumburg! 😁👍🇩🇪️💙 +++

Gestern fand nach den zwei letzten Kundgebungen in Zeitz und Weißenfels nun auch unsere dritte große Kundgebung im Burgenlandkreis statt - diesmal in Naumburg! Redner waren MdL Lydia Funke, MdB und Landesvorsitzender Martin Reichardt, MdB Nicole Höchst und als Hauptredner Prof. Dr. Jörg Meuthen, Bundesvorsitzender und Spitzenkandidat zur EU-Wahl.

Rückblickend war die Kundgebung mit rund 250 Teilnehmern (und nur ca. 50 schreienden links-grünen Gegendemonstranten) ein voller Erfolg und toller Höhepunkt im Wahlkampf unseres Kreisverbandes! ✊💙 Wir möchten uns daher nochmals herzlichst bei den unzähligen Teilnehmern, unseren 4 Rednern, den Helfern beim Aufbau, dem Technik-Team, Matthias Lischke (Besitzer der LKW-Bühne) sowie natürlich besonders bei der Polizei und dem Sicherheitsdienst bedanken, welche für den Schutz vor linksradikalen Übergriffen sorgten! Vielen Dank! 😁👍
... mehr Lesenweniger Lesen

erstellt am 15.05.19

++ Vergewaltigt und mit dem Messer niedergestochen: Unsere Kinder sind nicht mehr sicher! ++

Was jungen Menschen derzeit passiert, spricht Bände. Der Gewalttäter-Import der Regierung Merkel läuft auf Hochtouren!

In der Schule wird ihnen auf Biegen und Brechen eine bunte Toleranz eingetrichtert. Sie müssen zum Kennlern-Abend mit "Flüchtlingen". Eltern, die sich gegen Moschee-Besuche wehren, werden mit Bußgeldern belangt. Ausscheren aus der Willkommenskultur ist nicht erlaubt! Wie teuer das die Jugendlichen bezahlen müssen, zeigen die ermordeten Mädchen Mia, Mireille, Maria und Susanna. In den letzten Tagen machen wieder furchtbare Berichte die Runde.

Der 23-jährige Afghane Omed N. vergewaltigte ein 13-jähriges Mädchen in Lüneburg. Zuvor hatte er dem Opfer in einem Park aufgelauert. Er ist bereits einschlägig vorbestraft. Dem traumatisierten Kind die Aussage ersparen? Das lehnt er ab: www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/angeklagt-ist-ein-afghane-maedchen-13-im-park-vergew....

In Hamburg sitzt der Südländer Kennedy K. auf der Anklagebank. Er vergewaltigte eine 14-Jährige in seinem Kofferraum. Die Schülerin konnte sich nur deswegen befreien, weil der Täter auf ihr nach Vollzug einschlief: www.mopo.de/hamburg/schlimmes-ende-einer-kiez-party-mann--43--lockt-14-jaehrige-mit-wodka-und-kok....

In Regensburg kam es zu einer folgenschweren Messerattacke auf einen 14-jährigen Jungen. Vor einem Schnellrestaurant stach ihm ein Syrer ein Messer in den Hals. Freunde brachten ihn in ein Krankenhaus, wo der Jugendliche notoperiert werden musste: www.tag24.de/nachrichten/regensburg-messerangriff-junge-14-schwer-verletzt-maximilianstrasse-1057....

Die Jagd auf unsere Kinder und Jugendlichen ist scheinbar eröffnet. Sie landen nach ihrer moralischen Indoktrination durch die Schule hart auf dem Boden der Realität. Armes Deutschland!
... mehr Lesenweniger Lesen

erstellt am 10.05.19

Medienberichten zufolge unterstützt CDU-Innenminister Stahlknecht nun doch die Pläne der Bundesregierung, ausreisepflichtige Migranten in Gefängnissen unterzubringen. Stahlknecht hatte diese Maßnahme mit Verweis auf rechtliche Bedenken bisher vehement abgelehnt.

Dazu erklärte Mario Lehmann, Sprecher für Recht und Verfassung der AfD-Landtagsfraktion: „Kurz vor den Wahlen präsentiert sich Innenminister Stahlknecht erneut als selbstgerechter Wendehals. Wurde die AfD von ihm erst jüngst zwecks Anbiederung an die Linken und Grünen diffamiert, als es während einer Landtagsdebatte um die Forderung nach Abschiebehaft ging, bringt Stahlknecht die AfD-Meinung nun medienwirksam als großen CDU-Wurf unters Volk. Diese perfide Wählertäuschung ist schlichtweg unverschämt! Angesichts der vernichtenden Berichterstattung zur Ausländergewalt in Magdeburg sieht sich der Innenminister offensichtlich dazu bemüßigt, den Zorn der Bürger durch die Aneignung von AfD-Positionen zu besänftigen. Stahlknechts Verhalten ist bezeichnend für die Prinzipienlosigkeit und den moralischen Verfall der CDU-Führung im Allgemeinen.“
... mehr Lesenweniger Lesen

erstellt am 06.05.19

+++ Heute Vormittag wieder mit einem Infostand und dem JA-Glücksrad in der Jüdenstraße von Weißenfels präsent! 💙🇩🇪 // 17 Uhr beginnt dann unsere Demo zum 1. Mai! Kommen Sie vorbei! 😉👍🏻 +++ ... mehr Lesenweniger Lesen

erstellt am 01.05.19

Image attachment

++ EU-Wahl 2019: Neue patriotische Fraktion wird immer größer! ++

Die erst am 8. April in Mailand ins Leben gerufene patriotische Allianz zur Europawahl wächst beständig und wird das Europaparlament gehörig umkrempeln - ohne jeden Zweifel. Nie waren wir unserem Ziel näher, die EU zu reformieren und endlich wieder die Bürger in die Mitte der politischen Handlungsmaxime zu stellen.

Der aktuelle Stand ist folgender: Neben den Gründungsmitgliedern Italien (Lega - Salvini Premier), Deutschland (AfD), Dänemark (Dansk Folkeparti) und Finnland (Perussuomalaiset) haben sich auch Österreich (FPÖ), Estland (Eesti Konservatiivne Rahvaerakond), Frankreich (Rassemblement National) und die Slowakei (Sme rodina) angeschlossen. Zuletzt trat Belgien (Vlaams Belang) bei. Sie alle werden sich nach der Wahl am 26. Mai in einer Fraktion zusammenschließen. Damit hat man jetzt schon mit neun mehr als die erforderlichen sieben Länder (neben 25 Abgeordneten eine Grundvoraussetzung) für eine Fraktionsbildung zusammen! Für die kommenden Wochen stehen die Chancen gut, dass noch weitere Beitrittskandidaten folgen. Je stärker unsere Allianz, desto mehr Schlagkraft haben wir später zusammen in Brüssel, um Ihre Interessen durchzusetzen.

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Matteo Salvinis Lega auf inzwischen 37 Prozentpunkte in den jüngsten Umfragen kommt. Damit nimmt die Stärke der neuen patriotischen Allianz im neuen Europaparlament deutlich zu. Nur gemeinsam schaffen wir es, die dringend notwendigen Veränderungen in Brüssel durchzusetzen.

Unterstützen Sie die AfD und damit die immer stärker werdenden konservativ-patriotischen Kräfte im Brüsseler Parlament mit Ihrer Stimme zur Europawahl! Herzlichen Dank!

Jetzt Plakat spenden und Wunschort aussuchen:
➡️ www.afd.de/plakat-spenden/

Hier können Sie sich dieses und weitere Plakate für Facebook und Twitter als Header herunterladen (ganz unten):
➡️ www.afd.de/werbematerial/

Kennen Sie schon unseren Wahlwerbespot? Hier ist er:
➡️ www.youtube.com/watch?v=CY4tRdiCQrc

Und nicht vergessen: Am 26. Mai AfD wählen!

Infos über die aktuelle Entwicklung erhalten Sie hier:
➡️ twitter.com/EUCommonSense
... mehr Lesenweniger Lesen

erstellt am 27.04.19

+++ 🇩🇪️ Unser Kommunalwahlprogramm und unsere Kandidaten im Burgenlandkreis 😉👍 // Unsere Heimat, unser Erbe, unsere Zukunft! 🇩🇪️ +++ ... mehr Lesenweniger Lesen

erstellt am 21.04.19

+++ Heute wieder Infostand zur Kommunalwahl + Feier zum Büro-Jubiläum (2 Jahre) in Weißenfels 😁👍🏻🇩🇪 // Kommen Sie vorbei, informieren Sie sich und feiern Sie mit uns! +++

Wo sie uns finden?
- Infostand: Jüdenstraße
- Büro: Langendorfer Straße 27
... mehr Lesenweniger Lesen

erstellt am 20.04.19

+++ Heute wieder Infostand zur Kommunalwahl + Feier zum Büro-Jubiläum (2 Jahre) in Weißenfels 😁👍🏻🇩🇪  // Kommen Sie vorbei, informieren Sie sich und feiern Sie mit uns! +++

Wo sie uns finden? 
- Infostand: Jüdenstraße 
- Büro: Langendorfer Straße 27Image attachmentImage attachment

++ Hier die Termine für unsere (bisher geplanten) Infostände im Wahlkampf // Kommt vorbei! Wir freuen uns auf eure Fragen und Anregungen! 💙🇩🇪️ ++ ... mehr Lesenweniger Lesen

erstellt am 19.04.19

++ Hier die Termine für unsere (bisher geplanten) Infostände im Wahlkampf // Kommt vorbei! Wir freuen uns auf eure Fragen und Anregungen! 💙🇩🇪️ ++Image attachmentImage attachment

Resümee der zwei Landtagssitzungen von letzter Woche: Die Fraktionen der CDU, SPD, Grünen und DIE LINKE sind aufgrund ihrer Ablehnung der entsprechenden AfD-Anträge

GEGEN
- eine finanzielle Entlastung der Bürger durch Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen und Kita-Beiträgen sowie eine bessere Finanzausstattung der Kommunen
- die Aufklärung von linksextremistischen Strukturen
- die Förderung von Schützenvereinen
- bessere Kontrolle des Tierschutzes bei Tiertransporten
- eine zukunftsorientierte Ausrichtung des ÖPNV auf wasserstoffbetriebene Antriebsformen
- die effektivere Ermittlung und Ahndung illegaler Müllentsorgungen

und stattdessen FÜR
- Islamunterricht an den Schulen in Sachsen-Anhalt.

Zur Beratung in den zuständigen Landtagsausschuss überwiesen wurde unser Gesetzentwurf für die Einführung einer „Kleinen Bauvorlageberechtigung“ zur Stärkung des Handwerks.

Eine Übersicht aller Anträge der AfD-Fraktion zur 33. Sitzungsperiode des Landtages finden Sie hier:
www.afdfraktion-lsa.de/parlamentarische-initiativen-der-afd-fraktion-im-april-plenum-3/
... mehr Lesenweniger Lesen

erstellt am 09.04.19

mehr Beiträge ...