Rettet das Klinikum Burgenlandkreis – Für eine erstklassige Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum!

Aktuelle Beiträge zum Klinikum Burgenlandkreis

Bei der heutigen Landtagsdebatte zu „Öffentlich vor Privat – Die Krankenhauslandschaft Sachsen-Anhalts retten (…)“ hatte die AfD-Landtagsfraktion erneut einen Alternativantrag (Drs. 7/5576) eingebracht – mittlerweile der vierte zum Thema Krankenhauslandschaft und Gesundheitsversorgung. Den Antrag können Sie dem nachfolgenden Link entnehmen: https://www.landtag.sachsen-anhalt.de/…/wp7/drs/d5576aaa.pdf Die Fraktionsvorsitzende der SPD, Dr. Katja Pähle, bezog sich in ihrem Redebeitrag u.a. auch …
Es sind keine guten Nachrichten, die die AfD Donnerstagabend erreichten. Droht die Schließung einer weiteren Abteilung? Grund für die Vermutung: Mit sofortiger Wirkung dürfen die Mitarbeiter der physiotherapeutischen Abteilung keine Patientenrezepte in der ambulanten Versorgung mehr entgegennehmen. Dies erfuhr die AfD-Burgenlandkreis aus einer sicheren Quelle. Nach allen zuletzt gefallenen lauen Worten und Schauspielereien um den …
Die Übernahme des Burgenlandklinikums durch das Universitätsklinikum Halle ist vom Tisch. Das Uniklinikum zog sich nun aus seinem Kaufangebot nach Bekanntwerden der Analyseergebnisse der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG über das Burgenlandklinikum zurück. Der UKH-Chef Moesta sagte: „Wir müssen feststellen, dass die Risiken für das Universitätsklinikum zu hoch sind.“ Laut MZ-Artikel: „Klinik-Kauf scheitert“ von heute seien für eine …
Liebe Bürgerinnen und Bürger, heute. Am 04.11.2019, tagte der Kreistag. Der bedeutendste Tagesordnungspunkt war die Beschlussfassung des Antrags von CDU/FDP, SPD und den Linken zum Defizitausgleich der Geburtenabteilungen des Burgenlandklinikums. Unsere AfD-Kreistagsfraktion möchte mit aktuell kursierenden Halbwahrheiten und Falschaussagen aufräumen: Zum einen wurde der Ursprungsantrag unterteilt. Dabei wurden die Punkte 1 Erhalt des Klinikums in …